Columbia River

Donnerstag, 26. Juni 2014

Die Fahrt führt uns über Portland zum Columbia River und ein paar Stunden an ihm entlang. Laut unserem Reiseführer gibt es auf dieser Strecke ca. 70 Wasserfälle, wovon wir uns 2 ansehen – den Multnomah Fall und die zweigeteilten Horsetail Falls. Um uns ein wenig die Beine zu vertreten gehen wir den kleinen Wanderweg zum Upper Horsetail Fall. Vor Pendelton verlässt die Interstate 84 den Columbia River und führt durch weites Land. Während unserer Fahrt passieren wir die Grenze zu Idaho. Hier kann man sage und schreibe 75 MpH fahren. Entlang des Snake River, der sich so durch die Landschaft schlängelt, fahren wir noch bis ca. halb elf abends und suchen uns ein Motel für die Nacht.

 

2 Responses to Columbia River

  1. Eva Hartwich sagt:

    Beeindruckend diese Weite des Landes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.